Arbeiten und Lernen in Europa

 logo mobilit___tsberatung

Berufsbezogener Auslandsaufenthalt
in Malaga als Wettbewerbsvorteil für
Auszubildende

Die Beratungsstelle der hessischen Wirtschaft für berufsbezogene Auslandsaufenthalte bei Arbeit und Bildung e.V., Marburg berät Auszubildende und junge Fachkräfte rund um das Thema Auslandspraktikum. Ziel ist die Erhöhung der Anzahl betrieblicher Auslandspraktika von hessischen Auszubildenden und jungen Beschäftigten durch gezielte Mobilitätsberatung. auszubildende-in-malageZusammen mit der IHK Kassel hatte sie im September dieses Jahres für 15 Auszubildende aus dem Hotel- und Gaststättenbereich ein 4-wöchiges Praktikum in Malaga organisiert. Die angehenden Fachkräfte kamen aus Frankfurt, Kassel und dem osthessischen Raum. Neben den Praktika in Sternehotels in Malaga stand auch der Spanischunterricht im Fokus, der beim Ausbildungsgang Assistenz Hotelmanagement Prüfungsfach ist. Zur Finanzierung der Reise- und Unterbringungskosten sowie der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes gab es aus dem Erasmus+-Förderprogramm Zuschüsse.

„Seit 10 Jahren versenden wir angehende Hotelkaufleute, Köche und Restaurantfachleute in die Tourismus-Metropole Malaga, um ihnen zu ermöglichen, die dortige Arbeitsweise und Kultur kennenzulernen, ihre Fachkenntnisse zu erweitern und Sprachkenntnisse zu erwerben“, erläutert Walter Ruß, zuständig für Aus- und Weiterbildung bei der IHK Kassel. „Unser Kooperationspartner CILE in Malaga unterstützt uns bei der Suche nach passgenauen Praktikumsstellen, Unterkünften und der Durchführung des Spanischunterrichts“.

„Wir waren zu zweit im Schichtdienst in einem 5-Sterne-Hotel vor Ort, wo wir Teil des Teams waren und uns verantwortungsvolle Aufgaben anvertraut wurden. Unsere Wohnung lag traumhaft in der Stadtmitte. Der Auslandsaufenthalt hat mich persönlich weiter gebracht und meine Chancen verbessert, im In- und Ausland eine gute Stelle als Assistenz des Hotelmanagements zu finden“, resümiert eine Teilnehmerin, selbst Auszubildende in einem erstklassigen Frankfurter Hotel.

Bescheinigt wird diese Qualifikation durch ein IHK-Zertifikat und den länderübergreifenden Europass Mobility.

Erstinformationen und Erfahrungsberichte finden Sie hier

 

Kontakt:

Kontakt

Jutta Alberti

 con tel06421 – 963617

weblinkArbeiten und Lernen in Europa

 

logoleiste mit_foerdersatz