BPW

Berufspraktische Weiterbildung für Arbeitslose im Betrieb

Ein Teilnehmer während seines Praktikums im Bereich ElektronikArbeitssuchende Menschen werden immer dann stärker vom beruflichen Wiedereinstieg abgekoppelt, wenn ihre Arbeitslosigkeit länger als 12 Monate andauert. Der Verlsut der beruflichen Kenntnisse, die zuneh-mende Enttäuschung bei Absagen auf Bewerbungen und eine unrealistische Einschätzung eigener Stärken und Schwächen werden immer größere Barrieren auf dem Weg zu einer neuen Arbeitsstelle. Ein Auffrischen der Kenntnisse und konkretes Überprüfen der Fähigkeiten in den Praktika eröffnen hier neue Möglichkeiten.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an langzeitarbeitslose Menschen, die keine bzw. keine verwertbare Berufsausbildung haben. Er wendet sich an Menschen, deren bisherige Bewerbungsstrategien in den letzten Monaten keinen Erfolg hatten. Er fördert Frauen und Männer gleichermaßen, unabhängig von den Berufsfeldern, in denen bisher Erfahrungen gemacht wurden.

Ansprechpartner

KontaktChristian Hendrichs

Inhalt

Im Lehrgang werden die Veränderungen des Arbeitsmarktes und der Anforderungen an Bewerber/innen untersucht. Es werden mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen angepasste Berufsziele und Erfolg versprechende Bewerbungsstrategien erarbeitet. Ausgehend von einem an den individuellen Stärken orientierten Profiling werden die beruflichen Kenntnisse und Soft-Skills gefördert. Allgemeinbildung, berufliche Grundqualifizierung und Kommunikationsstrategien stehen ebenfalls auf dem Stundenplan. Abgerundet wird das Angebot durch begleitende Praktika in ausgesuchten Betrieben der heimischen Wirtschaft.

In einigen Berufen ist es möglich, die Praktika als kammerzertifizierte Qualifizierungsbausteine anerkennen zu lassen. Die Praktika können in einem der über 500 Partnerbetriebe durchgeführt werden. Dadurch bietet sich ein angepasster, individueller Berufseinstieg aus einer größtmöglichen Auswahl an.

Dauer

Maximal sechs Monate, bei Antritt einer Stelle oder einer Umschulung ist der sofortige Austritt selbstverständlich möglich.

Ort

Marburg, Biedenkopf und Stadtallendorf

Kosten

Der Lehrgang ist für Kunden des KreisJobCenters Marburg-Biedenkopf kostenlos. Fahrtkosten werden gesondert erstattet.

EnglischSummary

BPW Berufspraktische Weiterbildung für Arbeitslose im Betrieb [Job-oriented further training for the unemployed]

Target group: Long-term unemployed persons, having no vocational training or no more suitable one. Knowledge will be updated, traineeships in various companies leads to occupational orientation.

Cost: Financed by local unemployment agency KreisJobCenter.